PeKo Wahlen SBB und SBB Cargo

Bei der Personalkommission PeKo von SBB und SBB Cargo finden Nachwahlen statt.

Im Gegensatz zu den Gesamterneuerungswahlen im Jahr 2019 wurden mit dem SEV und LPV keine gemeinsamen Wahllisten erarbeitet, da nicht als notwendig betrachtet. Wir bedauern dies, da die Absprachen dazu dienten, gemeinsam möglichst die besten Kandidaten/innen zugunsten des Personals zusammenzustellen.

Bei SBB Cargo sind in den Bereichen Lokpersonal folgende Sitze frei

SBB Cargo PeKo Fläche:

  • Ost: 1 Sitz
  • Mitte: 2 Sitze

Ein Sitz in der Mitte ist durch den Rücktritt unseres Kollegen Urs Schweizer, Brig offen.

Bei SBB Personenverkehr sind in den Bereichen Lokpersonal folgende Sitze frei:

SBB PeKo Fläche Zugführung:

  • Mitte: 1 Sitz
  • West: 2 Sitze

Die drei Sitze in der PeKo Fläche Zugführung sind durch die Rücktritte unserer Kollegin Karin Schütz, Aarau und unserer Kollegen Matthieu Jotterand, Genève und Xavier Sprunger, Lausanne offen.

Somit würden gemäss der Abmachung mit LPV Zentralpräsident Hans-Ruedi Schürch im Jahr 2019 die drei offenen Sitze dem VSLF zustehen. Dies wird vom LPV nicht unterstützt.

Interessenten können sich im Intranet oder bei der Kontaktperson VSLF Hubert Giger, Präsident VSLF, peko(at)vslf.com informieren. Die Personalverbände müssen eine Kandidatur ohne Unterschriftensammlung unterstützen.

Die Anmeldung muss bis spätestens 22. März erfolgen.

VSLF Nr. 666, 4. März 2021 HG