Kurzbericht Generalversammlung VSLF Sektion Basel vom 19.November 2018

Wie im vergangenen Jahr angekündigt, fand die diesjährige Generalversammlung der Sektion Basel an einem neuen, nicht ganz unbekannten Ort statt. Unser Präsident Rudolf Gfeller konnte im Restaurant Bundesbähnli über dreissig Kollegen, Gäste und Pensionäre begrüssen. Hubert Giger Präsident VSLF war wiederum anwesend, genau so  Alexander Gabsch GDL-Ortsgruppenvorsitzender Haltingen mit einer Delegation. Anschliessend wurde das Tages-Programm bekannt gegeben um später nicht den Rahmen zu sprengen.

Als Stimmenzähler und Protokollprüfer wurden Hans-Peter Reutener und Jürg Heiniger gewählt.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr mussten wir leider vom Dahinscheiden unseres  langjährigen Mitgliedes und ehemaligen VSLF Vizepräsidenten Enrico Canonica erfahren.Unser aktiver und geschätzter Kollege Hans-Peter Kestenholz verliess uns leider am 18. August 2018 viel zu früh. Er war ein Unikat, weit herum bekannt durch seine Latzhosen à la Cheminot. Zum Gedenken der Verstorbenen wurden die Anwesenden gebeten, sich für eine Schweigeminute zu erheben. Wir werden beide verstorbenen Kollegen in ehrendem Andenken bewahren.

Die bekannt gegebenen Jahres / Geschäftsberichte wurden von der Versammlung ohne Gegenstimme genehmigt. Christina Engler erklärte uns zudem kurz, unsere positive Erfolgsrechnung mit dem leicht angepassten Budget 2018 / 2019. Dem Vorstand der Sektion Basel des VSLF wurde einstimmig Décharge erteilt.

Sämi Kissling konnte nochmals dazu überreden, das Amt des Aktuars zu führen. An dieser Stelle wollen wir Sämi bestens für seinen Einsatz danken.

Auch in diesem Jahr hat die Sektion Basel einige langjährige Mitglieder zu ehren. Hans Dill , Franz Flury und Werner Grieder (alle pensioniert) sind seit Jahr 45 Jahren Mitglied im VSLF. Urs Aeschlimann und Roland Horni (beide pensioniert) weisen 40 Jahre als Mitglied auf. Auf 30 Jahre Mitgliedschaft dürfen Erich Bolliger und Daniel Letzte zurück blicken. Zuletzt haben wir fünf neue Gesichter bei den langjährigen Mitgliedern, es sind dies Stephan Borer , Reto Hauri, Lorenz Lutz, Alois Simon und Hans Weber (alle aktiv), welche auch bereits 25 Jahre Mitgliedschaft aufweisen. Die langjährige Treue zum Verband wurde den Kollegen mit einem Präsent verdankt.

Durch gute Vorbereitung konnte der geschäftliche Teil der Generalversammlung schnell abgearbeitet werden und wir durften in die Verschnaufpause gehen.

Im Anschluss folgte das Referat unseres Präsidenten Hubert Giger. Hauptthemen waren  der jüngst abgeschlossen GAV, AZG / AZGV, einmal mehr SOPRE, europaweiter Mangel an Lokomotivpersonal, Veränderungen bei Cargo, Cargo International, Personenverkehr.Er führte kompetent durch die bereit gestellten Themen, machte Einschätzungen und verwies auch darauf hin, dass unsere Arbeitgeber von uns Leistungen wollen, die nicht korrekt abgegolten sind. Zusammenzucken und Aufschreien helfen alleine nicht! Im Anschluss an das Referat, welches dem Präsidenten auch mit einem kleinen Präsent verdankt wurde, folgte der Abschluss der Sektionsgeneralversammlung 2018 mit der Bekanntgabe diverser Termine. Unter anderem kann die Sektion Basel des VSLF im kommenden Jahr ihr 50-jähriges Bestehen feiern. Dazu werdet ihr noch rechtzeitig eingeladen werden.

Die Versammlung konnte wie vorgesehen vom Sektionspräsidenten rechtzeitig geschlossen werden. Beim folgenden Apéro und gemeinsamen Nachtessen wurde rege weiter diskutiert. Lösungsansätze gibt es, aber sind wir bereit?

Aktuelle Daten auf www.vslf.com/sektionen/basel/daten



Kurzbericht Generalversammlung VSLF Sektion Basel vom 20.November 2017

Der Schreibende hat sich in diesem Jahr viel Zeit gelassen einen Bericht zu erstellen, er dachte es geht von selbst…neues Jahr, neuer Versammlungsort für unsere Sektionsgeneralversammlung Basel 2017. Nachdem wir im vergangenen Jahr unseren Versammlungsraum überbelegt hatten, drängte sich ein neuer auf, welcher im RIALTO gefunden wurde. Da sehr viele Kollegen den Weg an unseren neuen Versammlungsort fanden, müssen wir uns zukünftig wieder etwas überlegen.
Bei der Begrüssung durfte der Präsident der Sektion Basel viele Mitglieder, den Präsidenten des VSLF Hubert Giger so wie die Gäste der GDL, von der Ortsgruppe Haltingen unter dem neuen Vorsitz von Alexander Gabsch willkommen heissen.
Als Stimmenzähler und Protokollprüfer wurden Hans-Peter Reutener und Roger Koweindl gewählt.
Wie im vergangenen Jahr mussten wir leider das Dahinscheiden eines langjährigen Mitgliedes verkünden. Die Nachricht, dass uns Richard Rui für immer verlassen hat, erreichte uns leider viel zu spät und nur auf Umwegen. Wir werden Ihn in ehrendem Andenken bewahren.
Da das Amt des Präsidenten der Sektion Basel zu Wahl ausgeschrieben stand, wurde ein Tagespräsident eingesetzt. Lorenz Kaufmann, welcher als Sektionspräsident Basel dieses Amt selbst während 6 Jahren erfolgreich geführt hatte, übernahm diese Tätigkeit und wurde bestätigt.
Die bekannt gegebenen Jahresberichte der einzelnen Bereiche wurden von den an Anwesenden ohne Gegenstimme genehmigt. Dem Vorstand wurde Décharge erteilt.
Bei den Wahlen wurde der Sektionspräsident wie auch die Kassiererin im Amt bestätigt. Als neuer Vizepräsident konnte Gregor Weber von Cargo International gewählt werden, Börni Hug unser langjähriger GRPK Obmann stellte sich erneut zur Verfügung und wurde bestätigt. Der Vorstand der Sektion Basel ist mit diesen Wahlen wieder vollständig.
Beim Traktandum Ehrungen durften wir folgenden Kollegen für Ihre langjährige Treue danken.
Fritz Schneider, Karl Locher und Hans-Ruedi Binggeli für 55 Jahre Mitgliedschaft im VSLF. Auch Peter Dellsberger wurden seine 45 Jahre verdankt. Mäni Bornhauser, Reini Truffer, Kurt Eggenschwiler, Hans-Peter Reutener, Roger Pelletier und Eduard Marbach dürfen wir für 40 Jahre Treue danken und Pesche Streun für 30 Jahre. Manfred Zima, Jürg Tanner und Stefan Buck sind Aktive und auch auch schon seit 30 Jahren dabei. Neu in unserer Galerie langjähriger Mitglieder sind folgende aktive Berufskollegen mit 25 Jahren Mitgliedschaft: Martin Beugger, Hans-Peter Kestenholz, Roger Koweindl, Romano Meneghin, Christian Stebler. Nochmals herzlichen Dank für Eure langjährige Treue zum VSLF zum Verband.
Nach dem geschäftlichen Teil und der obligaten Pause war unser Präsident Hubert Giger mit seinem Referat an der Reihe. Erklärungen zu Themen wie die Vergabe von Fernverkehrskonzessionen SOB / BLS / SBB, anstehende GAV-Verhandlungen SBB / SBB Cargo, Schiedsgerichte BLS AG / SBB Cargo International, Eidgenössische Anerkennung des Lokomotivführerberufes SBFI, VSLF Intern / Statistik wurden von Ihm kompetent vorgetragen. Anschliessend war eine kurze Fragerunde über Themen, welche noch nicht für die Öffentlichkeit gedacht sind. Der Tagespräsident und unser im Amt bestätigte Sektionspräsident verdankten Hubert Giger sein Referat und seinen Einsatz für den VSLF. Im Anschluss daran wurde auf einige wichtige Termine hin gewiesen, unter anderem auch an die anstehende VSLF Generalversammlung 2017 im Volkshaus Basel vom März 2018. Die Versammlung wurde wie vorgesehen vom Sektionspräsidenten für geschlossen erklärt, gerade richtig für einen gemütlichen Apéro und einem folgenden gemeinsamen Nachtessen.
Aktuelle Daten auf www.vslf.com/sektionen/basel/daten

Nach oben